• Kreativtraining

    Kreativtraining
  • Kreativtraining

    KreativtrainingKreativtraining

Grundstufe Kreativtraining

"Kreativtraining ermöglicht einen schöpferischen Umgang mit sich selber und dem sozialen Umfeld."

Der kreative Prozess

Das Kreativtraining fördert kreative Prozesse.
Hierbei geht es zunächst um das Erlebnis, ohne Zwang und Vorschrift, malen und gestalten zu dürfen. Ein großes Methodenangebot – von der Malerei, über das Plastizieren, das Collagieren, das Rollenspiel, die Bildaufstellungsarbeit, Körperarbeit und der Einsatz von Musik bis hin zum biographischen Schreiben – bietet vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten. Die psychische Energie wird aktiviert, die Intuition und Phantasie werden angeregt. Der kreative Prozess kommt ins Fließen.

Kreativität ist die schöpferische Kraft, etwas Neues entstehen zu lassen. Kreativität heißt aber auch, etwas zu aktivieren, was bereits als Potential in uns angelegt ist. Zumeist wurde dies jedoch, aufgrund einschränkender Erziehungsmaßnahmen und einseitig rationaler Einstellungen, ausgeblendet und vergessen.
Kreativität hilft ungewohnte Situationen zu bewältigen, Veränderungen möglich zu machen und Ressourcen zu aktivieren. Dies ist der entscheidende Faktor für Wandel und Fortschritt und ermöglicht uns zu bewussten SchöpferInnen und GestalterInnen unseres Lebens zu werden.

KreativtrainerInnen unterstützen Menschen bei der Förderung und Entfaltung ihres kreativen Potentials. Hierzu setzen sie Methoden und Materialien ein, die den kreativen Ausdruck anregen. Prozessbegleitende Reflexionsgespräche dienen zum Verständnis der Bilder und Symbole und helfen die Erkenntnisse aktiv umzusetzen. Die Bereitschaft zum Lernen wächst und die Menschen sind motiviert anstehende Entscheidungen und Herausforderungen aktiv und kreativ umzusetzen. Auch Visionen werden spielerisch realisiert.

Inhalte:

  • Gruppenselbsterfahrung mit kreativen Medien und Methoden
  • Einführung in verschiedene Kreativitäts- und Ausdruckstechniken
  • Auseinandersetzung mit Symbolen, Farben und Formen
  • Bildbetrachtung und Bildgespräch
  • Imaginationen und Phantasiereisen
  • Outdoorarbeit mit Elementen und Naturobjekten
  • Malen, Bewegung und Körper
  • Malen und Schreiben
  • Rollenspiel, Maskenbau und Gruppentheater
  • Collagen, Frottagen, Zufallstechniken
  • psychodynamische Märchenarbeit
  • Studioarbeit
  • Reflexionsprotokoll
  • selbstorganisierte Peergruppenarbeit

Die TeilnehmerInnen der Grundstufe lernen, wie man mittels kreativer Medien und Methoden Ressourcen aktivieren und kreative Potentiale fördern kann.
Die Ausbildungsgruppe wird von der Gruppenleitung kontinuierlich begleitet.
Die TeilnehmerInnen bringen durch den Mal- und Gestaltungsprozess innere Bilder nach außen.
Reflexionsgespräche verhelfen zur Bewusstwerdung unbewusster Wirklichkeiten. Neben dem regelmäßigen aktiven Seminarbesuch werden die erlebten Prozesse durch Auseinandersetzung mit kreativen Medien in häuslicher Studioarbeit vertieft. Die SeminaristInnen protokollieren ihre eigenen Selbsterfahrungsprozesse, um sich einen biographischen Zugang zu den eigenen Bildern und Symbolen zu erschließen.

Einsatzgebiete:

Kreativtraining kann im eigenen Malatelier, in Institutionen und Organisationen angewendet werden:

  •  im pädagogischen Bereich (Schule, Kindergarten, Jugendarbeit)
  •  im heilpädagogischen Bereich
  •  in der freien Erwachsenenbildung
  •  in Freizeitprojekten
  •  Elternarbeit
  •  Outdoorarbeit, Visionssuche, Freizeitpädagogik
  •  Museumspädagogik
  •  Kulturarbeit in der Gemeinde, Städtebau und Architekturplanung

Im wirtschaftlichen Bereich

  • Firmengestaltungen, Ausstellungen
  • Firmenkonzepte und Kaderschulung
  • kulturelle Weiterbildungen, Kurse

Im eigenen Atelier

  • Selbsterfahrungsseminare für gesunde Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Atelier für Ausdrucksmalen

Teilnahmevoraussetzung:

Die Bereitschaft und psychische Stabilität sich anhand von kreativen Medien in Selbsterfahrungsprozesse zu begeben.
Vollendung des 22. Lebensjahres.

Dauer:

2 Jahre (4 Semester)

16 Seminare
2 Blockwochen

Nach erfolgreicher Absolvierung der Grundstufe Kreativtraining wird das Zertifikat "KreativtrainerIn / MGT- Institut" verliehen.
Dieses berechtigt auch zur Teilnahme  an einem der Aufbaustufenprogramme unseres Instituts.