• Reference

    ReferenceReference

Die innere Familie

Die innere Familie/Triade besteht aus verinnerlichten Anteilen der Herkunftsfamilie (Vater, Mutter, Kind) in unserer Psyche. C.G. Jung bezeichnet dies als Mutter-, Vater-, und Inneres Kind Komplex.

Diese unterschiedlichen Repräsentanzen sind als innere Bilder und Komplexe in uns abrufbar und wirken in Dynamiken, die wir in unserer Kindheit erlebt und abgespeichert haben. Diese Triade ist die Blaupause für unsere Beziehungsdynamiken, die sich in allen Kommunikationsabläufen und Reinszenierungen im erwachsenen Leben wiederholt.

Wir nutzen systemische Theorie und Interventionen in Verbindung mit theoretischen Ansätzen der Tiefenpsychologie nach C.G.Jung und Übungen aus der Mal- und Gestaltungstherapie. Daraus kann sich eine bewusste neue Basis mit einer veränderten inneren und äußeren Kommunikation aufgrund von verwandelten primären Komplexen bilden.

Das Seminar ist nur für Absolventinnen der Mal- und Gestaltungstherapie buchbar.

KursleiterIn

Karin Dreier

Veranstaltungsart

Fortbildungsseminar

Ort

Haus Marillac Innsbruck
Sennstraße 3, 6020 Innsbruck

Datum / Zeit

24.11.2018 / 12:00–21:00 Uhr
25.11.2018 / 09:00–13:30 Uhr

Preis

€ 300,00

Freie Plätze

4

Anmelden


Zur Übersicht